Firmengeschichte

Eine einzigartige Firmengeschichte …

1989 wird die Firma durch Dr.-Ing. Wilhelm Fister gegründet. Zusammen mit seinem Sohn Dipl.-Kfm. Andreas Fister beschäftigt sich das Unternehmen in dieser Zeit überwiegend mit der Beratung und Entwicklung von Software im Schmiedebereich. Aus dieser Zeit stammen Anwendungen für das Programmschmieden, die Betriebsdatenerfassung und die Zeugnisschreibung. Für erstgenanntes Produkt besteht inzwischen eine strategische Partnerschaft mit The Oilgear Company (USA) für die weltweite Vermarktung dieser Software. 1998 wird die erste echte 32-Bit Windows-Version von Stahl-As vorgestellt und erfolgreich im Markt eingeführt. Die Firma Fister ist damit der erste Anbieter, der diese Anforderungen erfüllen kann. Auf dem Stahlhandelstag des Bundesverbandes Deutscher Stahlhandel, auf der diese Version erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird, ist die Resonanz durchweg positiv.
1992 treten Dipl.-Inform. Marius Fister und Dipl.-Inform. Tobias Fister ebenfalls in das Unternehmen ein. Gleichzeitig beginnt die Entwicklung des Warenwirtschaftssystems Stahl-As für den Stahlhandel. Dieses Produkt stellt eine ideale Ergänzung zum bisherigen Leistungsangebot dar. Gleichzeitig kommt das bisher gesammelte Know-How in der Stahlindustrie Stahl-As in besonderer Weise zu Gute. Inzwischen ist Stahl-As seit über 10 Jahren erfolgreich am Markt vertreten und wird ständig weiterentwickelt.

2002 wird die Firma Fister Mitglied im KNOW HOW NETZWERK STAHL, bestehend aus dem Bundesverband Deutscher Stahlhandel und etablierten Partnern aus dem Umfeld der Stahldistribution. Ziel ist es, die Kooperationspotentiale optimal auszuschöpfen, die unterschiedlichen Wissensbereiche miteinander zu verknüpfen und so das gesamte Know How der Branche zur Verfügung zu stellen.